FAQ

Häufig gestellte Fragen

Ja, alle Produkte sind frei von zugesetztem Zucker. Für unsere Kuchenbackmischungen verwenden wir den Zuckerersatzstoff Erythrit. Unsere Marmeladen und der Dip wird mit Xylit gesüßt. Die Schokoladendrops und Cremes enthalten die Süße namens Maltit.

Ja, sehr gut sogar! Alle Informationen zu den Punkten findet man in der Weight Watchers App. Außerdem nehmen wir Euch auf Instagram bei Rezeptvorschlägen, die Weight Watchers geeignet sind, mit. Hier kommst Du zum Instagramaccount

Ja! Unsere Produkte haben immer einen sehr geringen Zuckergehalt (dieser entsteht durch die „natürliche“ Süße der ausgewählten Zutaten). In unsere Backmischungen ist Hafervollkornmehl und Molkenproteinisolat enthalten, welche den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen und somit lange satt machen.

Wir haben Kuchen- und Pizzabowls ins Leben gerufen. Das ist Kuchen und Pizza in der Schüssel gebacken. Weiter können leckere, herkömmliche Kuchen oder Pizzen, zum Beispiel Brownies, gebacken werden. Unsere Toppings eignen sich auch hervorragend für Quark, Müsli oder Brotaufstriche. Hier kommst Du zu den Rezepten.

Wir empfehlen es vorab mit dem Arzt abzuklären. Unsererseits bestehen keine Bedenken.

Ja. Jedes Elternteil sollte selbst entscheiden, was er seinem Kind gibt. Von unserer Seite bestehen keine Gefahren. Bei Süßungsmitteln gilt bei Erwachsenen als auch bei Kindern, dass es bei übermäßigem Verzehr abführend wirken kann. 

Das ist Kuchen oder etwas herzhaftes direkt in der Schüssel gebacken. Hier kommst du zu leckeren Rezepten.

Nein. Die Backmischungen können auch im Backofen gebacken werden. 

Durch Kundenfeedback können wir sagen, dass unsere Produkte kaum nach Süßungsmitteln schmecken.

Unsere Backmischungen enthalten Molke und sind daher nicht laktosefrei. Die FruchtaufstricheSchokoladendrops und der Dip sind laktosefrei und vegan.

Am besten rührt man die Backmischungen mit heißem Wasser direkt aus dem Wasserkocher an. 

Für die Kuchen- und herzhafte Bowls empfehlen wir Dir unsere perfekte MAKECAKE-Schüssel. Diese hat einen Durchmesser von 18 cm und ist für die Mikrowelle und den Backofen geeignet.

Für die Zubereitung wird nur Wasser benötigt. In der Mikrowelle backt eine Kuchenbowl ca. 3 Minuten und im Backofen ca. 25 Minuten.

Im Backofen entsteht, wie man es von Kuchen kennt, eine Kruste. Ansonsten ist die Konsistenz gleich. 

Ja, definitiv! Je nach Belag kommt eine Kuchenbowl oder Pizzabowl auf 300-500 kcal. Alle drei Makronährstoffe Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß sind enthalten. So bleibt man mehrere Stunden glücklich und zufrieden satt.

Ja! Perfekt für ein Meal Prep. Warm als auch kalt schmecken unsere Kuchen- und herzhaften Bowls sehr lecker.